The Parish Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Totmannserde - Totmannsasche
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Rituale und Zauber
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
aidah
Gast





BeitragVerfasst am: 28.02.2012, 00:26    Titel: Totmannserde - Totmannsasche Antworten mit Zitat

hallo,
ich habe vor geraumer zeit was über totmannserde bzw. totmannsasche gehört. wie wird sie eigentlich verwendet und wofür?

aidah
Nach oben
Amitiel
Gast





BeitragVerfasst am: 28.02.2012, 01:17    Titel: Antworten mit Zitat

Wie wär's, wenn Du das, was Du gehört hast, etwas näher erläuterst? Ich persönlich habe noch nie davon gehört und wäre neugierig.
Nach oben
Eichkatze
Gast





BeitragVerfasst am: 28.02.2012, 20:01    Titel: Antworten mit Zitat

Neugierig bin ich wohl auch. Davon habe ich auch noch nichts gehört.
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 29.02.2012, 08:21    Titel: Antworten mit Zitat

Also das www gibt nichts dazu... nun bin ich aber gespannt.
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 29.02.2012, 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

Klingt nach Voodoo ^^ Von wem hast du denn was gehört? Vielleicht gibt es ja andere Namen dafür, wenn du beschreibst, was das sein soll.

Is ja lustig, nicht ein einziger Eintrag bei google. Das ist selten..
Nach oben
aidah
Gast





BeitragVerfasst am: 01.03.2012, 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

nein ihr lieben, totmannserde bzw. totmannsasche hat nichts, aber auch gar nichts mit voodoo zu tun. es ist keine asche von einem echten menschen. um der götter willen! es muss hergestellt werden. damit soll man unter anderem geister, die den weg ins jenseits nicht finden, an sich binden können (es soll aber sehr vielseitiger sein). wenn man sie an sich gebunden hat, kann man sie hinüber geleiten. ich habe da einen geist in meiner nähe, von dem ich glaube, dass er den weg auch nicht alleine schafft. ich würde ihm - eher ihr gern helfen. außerdem hätte ich auch gern andere verwendungszwecke gewusst.

ich weiß nicht mehr, wer mir davon erzählt hat. leider.

aidah
Nach oben
Ashandra
Gast





BeitragVerfasst am: 02.03.2012, 07:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte grad ein Deja Vu. Ich hätte schwören können, Hem wird als nächstes auf diesen beitrag antworten.
Mir ist als hätte ich das hier schon mal gelesen.
Nach oben
Amitiel
Gast





BeitragVerfasst am: 02.03.2012, 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

Also, auch wenn ich jetzt nicht Hem bin - ich wüßte wirklich zu gerne, woher Du diese Informationen hast.

Was das Hinübergeleiten eines Geistes ins Jenseits betrifft, halte ich es nicht für notwendig, ihn vorher an Dich zu binden. Ich meine - wozu? Du willst doch nicht mitgehen? Und ich schätze, es braucht dazu auch keine Zutaten.
Mir sind bisher exakt null Geister in meinem Leben begegnet, aber ich schätze, wer nach Hause will, muß den Weg letztlich alleine finden und vor allem auch gehen wollen. Du kannst dabei nur helfen, indem Du diesen Wunsch unterstützt und, je nachdem, wie Dein religiöser Kontext aussieht, für ihn betest oder ein kleines Ritual zur Hilfe machst.
Nach oben
Arianith
Gast





BeitragVerfasst am: 02.03.2012, 15:36    Titel: Antworten mit Zitat

Es klang eher wie Graberde anstatt die Asche eines Toten.

So oder so finde ich diese Totmannserde ziemlich sinnlos. Warum sollte ich einer verstorbenen Seele solch schreckliche Dinge antun und sie an mich binden, bevor sie ins Jenseits gehen kann?

Ich stimme Ama zu. Das sollte man alleine tun, wenn es so weit ist.

Abgesehen davon gibt es doch andere schöne Rituale, um verstorbenen Seelen den Weg zu geleiten. Die bekannteste ist wohl die Kerze im Fenster.
Nach oben
HemNetjeru
Gast





BeitragVerfasst am: 02.03.2012, 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde auch dass es bessere Wege gibt eine Seele ins Licht zu begleiten als sie an sich zu binden. Dazu wurden ja schon einige Vorschläge gemacht Smilie. Vor allem stellt sich hier ja auch erstmal die Frage ob die Seele überhaupt auf die andere Seite will. Viele würden den Weg ja sehr wohl finden wollen aber einfach noch eine weile hier bleiben.

Solche Mischungen wie die von dir beschriebene gibt es in mehreren Traditionen (unter anderem auch im Voodoo. Mischungen, von Pulvern, Gebräuen und anderem, um Geister (und was sonst noch so unterwegs ist) an sich zu binden gibt es ja so einige. Man sollte sich hier aber eben erst mal Fragen ob es sinn macht eben diese Kontrollieren zu wollen, denn genau das ist damit gemeint. Etwas an sich binden, also in seinen Wirkkreis zu binden um Kontrolle darüber auszuüben.
Im besten Fall Passiert gar nichts oder der Geist lässt sich wirklich gern helfen, im schlechtesten hast du eine echt mies gelaunte Seele am Hals Barbar. Oder wie würdest du es finden wenn du gerade im Park Spazieren gehst und die sonne genießt und Plötzlich irgendjemand daherkommt, meint dass du seine Hilfe gefälligst zu brauchen hast und euch beide mit Handschellen aneinander bindet du dich mitschleift?

Leider sind die meisten meiner Bücher zur Zeit noch eingemottet wegen Umzug. Totmannserde ist mir da aber schon mal untergekommen in einem der älteren Bücher. Nach dem Umzug such ich das mal raus. Das ganze war auf jeden Fall eine Hochgiftige Mixtur (Neben Graberde und Eisenkraut auch eine ganze Reihe von Nachtschattengewächsen, Eibe etc.) hab es aber nicht mehr genau im Kopf.

Kann aber noch eine Weile dauern, Umzug ist erst am 1. April.


Ashandra hat Folgendes geschrieben:
Ich hatte grad ein Deja Vu. Ich hätte schwören können, Hem wird als nächstes auf diesen beitrag antworten.


Sehr glücklich Also in Deja Vu´s bin ich bisher noch nicht vorgekommen.
Nach oben
aidah
Gast





BeitragVerfasst am: 02.03.2012, 23:22    Titel: Antworten mit Zitat

es ist eine andere art der vorstellung von geister an sich binden. es gibt keine art von handschellen oder ketten. der geist muss dann nicht immer mitlaufen. sie tut es. und zwar schon ganz lange. ich kenne sie aus meiner frühesten kindheit und weiß wer sie ist. es geht mir eher darum, sie aus der verantwortung zu einem menschen zu nehmen und ihren eigenen weg zu gehen zu lassen. (wenn die kerze am fenster funktioniert hätte, hätte ich ja kein problem) wenn der geist nicht weiß, dass er tot ist oder nicht weiß, dass er keine verantwortung mehr tragen muss, dann sollte man ihm das sagen. dieses "an sich binden" ist nur ein teil des rituals und ist nur eine art aufmerksam zu machen, damit er mich hören und verstehen kann und ich ihn. (das tut sie nicht und ich auch nicht.) zum schluss entscheidet der geist im übrigen selbst ob er gehen will und wohin oder bleiben. hier gibt es keinen zwang. ich tue ihr also nichts schreckliches an. wie totmannserde hergestellt wird, weiß ich. allein, mir fehlt der rest des wissens. es ist ziemlich komplex. ich hatte gehofft, hier könnte mir jemand helfen.

aidah
Nach oben
Éori
Gast





BeitragVerfasst am: 03.03.2012, 18:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab den Begriff nach ein bisschen Rumgegoogle nur in der Leseprobe eines dieser Vampir-Romane von Katie MacAlister gefunden (und nur dort, auch im Englischen). Nachdem sie das Ganze im gleichen Kontext und auch mit der (vielleicht unglücklich gewählten) Vokabel 'binden' behandelt und ich ihr jetzt einmal nicht unterstelle, an irgendwelchem uralten Wissen über geheimnisvolle Pülverchen zu partizipieren, würde ich gerne nachfragen, ob das deine leider vergessene Quelle ist. Winken Vielleicht könntest du andernfalls ein paar Zutaten nennen, damit man diese Erde oder Asche einem Kulturraum oder einem Sinnzusammenhang zuordnen kann, um die Spurensuche zu erleichtern. Möglicherweise kennt es jemand auch unter einem anderen Namen und kann es so identifizieren.
Nach oben
Silas
Gast





BeitragVerfasst am: 03.03.2012, 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

Mich irritiert gerade etwas die Tatsache,dass du,aidah,erst schreibst dass du wissen möchtest was Totmannserde/asche ist und wozu sie benutzt wird,in deinem letzten Posting aber genau das schon erklärst - wozu dann dein Thread?Oder habe ich irgendwas falsch verstanden?

Und wer ist "sie".....?
Nach oben
Athena
Gast





BeitragVerfasst am: 06.03.2012, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube ich habe davon schon mal bei "Supernatural" gehört...
Könntest Du es vielleicht auch daher haben?
Nach oben
aidah
Gast





BeitragVerfasst am: 06.03.2012, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Katie MacAlister sagt mir gar nichts. ich lese keine vampiergeschichten. aber "supernatural" könnte schon sein. das habe ich oft angesehen. keine ahnung. schade. dann werden wir es wohl nie erfahren.

aidah
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    The Parish Foren-Übersicht -> Rituale und Zauber Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 bis 2007 phpBB Group
Version 2.0.20
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

CURRENT MOON
moon phase info


Impressum
Smilies von